Folienbibliothek in SharePoint 2013, SharePoint 2016 oder SharePoint online freischalten!

Folienbibliothek für SharePoint 2013 und SharePoint 2016

Folienbibliothek für SharePoint 2013 und SharePoint 2016

Herzlich Willkommen und Grüß Gott zu einer neuen Ausgabe von SharePoint-Schwabe!

Mit der Folienbibliothek (Slide Library) in SharePoint haben Sie die Möglichkeiten PowerPoint Folien freizugeben und zur Wiederverwendung zu veröffentlichen.

Folienbibliothek auch für SharePoint 2013 und SharePoint 2016

Offiziell gibt es die Folienbibliothek bis SharePoint 2010 – danach nicht mehr. Doch über einen Link können Sie auch in SharePoint 2013 oder SharePoint 2016 noch eine Folienbibliothek anlegen!

https://sharepoint-schwabe.sharepoint.com/_layouts/15/slnew.aspx?FeatureId={0be49fe9-9bc9-409d-abf9-702753bd878d}&ListTemplate=2100

Hängen Sie an Ihre Website einfach diesen Teil an: _layouts/15/slnew.aspx?FeatureId={0be49fe9-9bc9-409d-abf9-702753bd878d}&ListTemplate=2100

Sie kommen dann auf diesen Bildschirm:

Folienbibliothek in SharePoint 2013 oder SharePoint 2016 anlegen

So sieht Ihre Folienbibliothek in SharePoint online (oder SharePoint 2013 / 2016) dann aus:

Folienbibliothek in SharePoint 2016

Folienbibliothek in SharePoint 2016

Folienbibliothek in PowerPoint nutzen

Wie Sie die Folienbibliothek in PowerPoint nutzen erfahren Sie hier, direkt von Microsoft: „Verwenden von Folienbibliotheken zum gemeinsamen und erneuten Verwenden von PowerPoint-Folien“

https://support.office.com/de-de/article/Verwenden-von-Folienbibliotheken-zum-gemeinsamen-und-erneuten-Verwenden-von-PowerPoint-Folien-c419e77f-8a94-4fc1-a7f0-f5e6cdd7e419?CorrelationId=89d68946-c0f7-4e4a-98b5-14f6a44feac6&ui=de-DE&rs=de-DE&ad=DE&ocmsassetID=HA010338394

Tipp: Mehrere Folien gleichzeitig auschecken

Standardmäßig ist es nicht möglich mehrere Folien gleichzeitig aus einer Folienbibliothek auszuchecken. Hierzu gibt es einen Workaround über eine zusätzliche Ansicht.

Legen Sie eine neue Ansicht an, klicken Sie dann auf Websiteaktionen, Seite bearbeiten. Im Editiermodus fügen Sie dann ein neues WebPart ein: die gleiche Folienbibliothek. Danach schließen Sie das alte WebPart darunter mit der ursprünglichen Ansicht. Leider gibt es auch einen Nachteil: Es fehlt Ihnen nun der Button „Folie nach Präsentation kopieren“ im Menüband – die alte Ansicht benötigen Sie somit trotzdem noch.

Hinweis

Microsoft bietet für die Funktion natürlich keine Untersützung mehr an – obwohl sie erreichbar ist.

 

Servus und bis bald!

Kommentar hinzufügen

Benötigte Felder wurden mit einem * markiert. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffenlicht.